Die Stifter

sind der Verein „Odenwaldschule e.V.“ sowie die „Altschülervereinigung und Förderkreis der Odenwaldschule e.V.

Odenwaldschule e.V.

Der Verein Odenwaldschule e.V. bekennt sich zur Verantwortung für die Opfer sexualisierter Gewalt und möchte zur Verständigung beitragen. Seine Ziele bestehen dabei darin, dass Leid als Leid anerkannt wird und individuelle Leistungen an die Opfer sexualisierter Gewalt bereitgestellt werden. Mittel dafür wurden und werden der Stiftung Brücken bauen vom Trägerverein der Odenwaldschule e.V. zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus will der Verein mit der Stiftung dazu beitragen, dass Projekte zur Prävention initiiert, Forschungsprojekte mit auf den Weg gebracht werden und die Hilfsbereitschaft für Betroffene auch außerhalb der Schulöffentlichkeit gefördert wird.

www.odenwaldschule.de

Altschülervereinigung und Förderkreis der Odenwaldschule e.V. 

engagiert sich für die Förderung von Schülerinnen und Schülern, Projekten und für die Pflege der Kontakte zu und zwischen den ehemaligen Angehörigen der Odenwaldschule insbesondere der AltschülerInnen. Aus diesem Engagement heraus ist es dem Verein ein dringendes Anliegen sich für die ehemaligen Schülerinnen und Schüler einzusetzen, die von sexualisierter Gewalt an der Odenwaldschule betroffen sind. Gemeinsam mit dem Verein Odenwaldschule e.V. hat sich der Altschülerverein erfolgreich für die Gründung der Stiftung „Brücken bauen“ eingesetzt und dafür Mittel zur Verfügung gestellt. Er will damit die Anerkennung des Leids der Betroffenen und den Zugang zu professioneller Hilfe und Unterstützung ermöglichen.

www.asv-odenwaldschule.de